Spielplan

Vorheriger Monat « Mai 2024Nächster Monat »

29.09.2023
Fr, 20:00 Uhr

DER NACHBAR DES SEINS

Auf der Hintertreppe des Denkens. Ein Reenactment.
Was, bitte, soll das sein: das menschliche „Sein“? Acht junge Schauspieler:innen stürzen sich auf die Hinterlassenschaft der Großdenker:innen des 20. Jahrhunderts.

30.09.2023
Sa, 20:00 Uhr

DER NACHBAR DES SEINS

Auf der Hintertreppe des Denkens. Ein Reenactment.
Was, bitte, soll das sein: das menschliche „Sein“? Acht junge Schauspieler:innen stürzen sich auf die Hinterlassenschaft der Großdenker:innen des 20. Jahrhunderts.

03.10.2023
Di, 19:00 Uhr

DIE GRUPPE

Wir können nur als Gruppe überleben. Das macht alles so schwierig – und schön zugleich. In den Räumen des Freien Werkstatt Theaters hat sich ein aufstrebendes, neues Forschungsinstitut eingerichtet. Hinter verschlossenen Türen forscht man hier zu den drängenden Fragen der menschlichen Gesellschaft. Es geht um nichts Geringeres als: unsere zukünftigen Ichs.

04.10.2023
Mi, 19:00 Uhr

DIE GRUPPE

Wir können nur als Gruppe überleben. Das macht alles so schwierig – und schön zugleich. In den Räumen des Freien Werkstatt Theaters hat sich ein aufstrebendes, neues Forschungsinstitut eingerichtet. Hinter verschlossenen Türen forscht man hier zu den drängenden Fragen der menschlichen Gesellschaft. Es geht um nichts Geringeres als: unsere zukünftigen Ichs.

05.10.2023
Do, 19:00 Uhr

DIE GRUPPE

Wir können nur als Gruppe überleben. Das macht alles so schwierig – und schön zugleich. In den Räumen des Freien Werkstatt Theaters hat sich ein aufstrebendes, neues Forschungsinstitut eingerichtet. Hinter verschlossenen Türen forscht man hier zu den drängenden Fragen der menschlichen Gesellschaft. Es geht um nichts Geringeres als: unsere zukünftigen Ichs.

07.10.2023
Sa, 20:00 Uhr

WerkStadt-LESUNG: UND

Lesung | Wir suchen Texte, Gedichte, Dialoge, Manifeste, Tagebucheinträge – von Euch! Eine Lesung mit Texten aus dem Publikum

13.10.2023
Fr, 20:00 Uhr

ANNETTE, EIN HELDINNENEPOS

Romanadaption | Die Lebensgeschichte der Französin Anne Beaumanoir. Das mit dem Deutschen Buchpreis 2020 ausgezeichnete Werk von Anne Weber stellt bewusst eine Frau ins Zentrum einer literarischen Form, die in der Regel männlichen Helden vorbehalten ist.

NOMINIERT FÜR DEN KÖLNER THEATERPREIS 2022
BRIT PURWIN AUSGEZEICHNET MIT DEM PUCK ALS BESTE NACHWUCHSSCHAUSPIELERIN 2022

14.10.2023
Sa, 20:00 Uhr

ANNETTE, EIN HELDINNENEPOS

Romanadaption | Die Lebensgeschichte der Französin Anne Beaumanoir. Das mit dem Deutschen Buchpreis 2020 ausgezeichnete Werk von Anne Weber stellt bewusst eine Frau ins Zentrum einer literarischen Form, die in der Regel männlichen Helden vorbehalten ist.

NOMINIERT FÜR DEN KÖLNER THEATERPREIS 2022
BRIT PURWIN AUSGEZEICHNET MIT DEM PUCK ALS BESTE NACHWUCHSSCHAUSPIELERIN 2022