Spielplan

Vorheriger Monat « Mai 2024Nächster Monat »

16.04.2024
Di, 18:00 Uhr

Der Schnee von gestern

Performance für Kinder und Jugendliche | Wir spüren Sehnsucht nach Veränderung, Sicherheit, Zukunftsideen und manchmal auch am liebsten nach Stillstand. Doch wie kommt das zusammen? Koproduktion pulk fiktion mit FFT Düsseldorf, Theater an der Ruhr Mülheim & FWT. Für alle ab 10 Jahren

17.04.2024
Mi, 10:00 Uhr

Der Schnee von gestern

Performance für Kinder und Jugendliche | Wir spüren Sehnsucht nach Veränderung, Sicherheit, Zukunftsideen und manchmal auch am liebsten nach Stillstand. Doch wie kommt das zusammen? Koproduktion pulk fiktion mit FFT Düsseldorf, Theater an der Ruhr Mülheim & FWT. Für alle ab 10 Jahren

08.05.2024
Mi, 19:30 Uhr

QUEERE REVOLUTION

Was uns gelingen müsste, gerade das liegt uns nicht | Partizipatives Theaterprojekt | Eine Zeitreise mit queeren Expert:innen zurück zum Beginn queerer Emanzipationsbewegung. Koproduktion Produktionsbüro Petra P., Sommerblut Kulturfestival & FWT | Altersempfehlung ab 14 Jahren | Neue Spieltermine Anfang September 2024

09.05.2024
Do, 19:30 Uhr

QUEERE REVOLUTION

Was uns gelingen müsste, gerade das liegt uns nicht | Partizipatives Theaterprojekt | Eine Zeitreise mit queeren Expert:innen zurück zum Beginn queerer Emanzipationsbewegung. Koproduktion Produktionsbüro Petra P., Sommerblut Kulturfestival & FWT | Altersempfehlung ab 14 Jahren | Neue Spieltermine Anfang September 2024

10.05.2024
Fr, 19:30 Uhr

QUEERE REVOLUTION

Was uns gelingen müsste, gerade das liegt uns nicht | Partizipatives Theaterprojekt | Eine Zeitreise mit queeren Expert:innen zurück zum Beginn queerer Emanzipationsbewegung. Koproduktion Produktionsbüro Petra P., Sommerblut Kulturfestival & FWT | Altersempfehlung ab 14 Jahren | Neue Spieltermine Anfang September 2024

12.05.2024
So, 16:30 Uhr

MUTTER*SEIN. Eine vielstimmige Sammlung

Installation | "Muttersein" ist eine entgrenzende Erfahrung: körperlich und emotional. Hinzu kommt die Konfrontation mit gesellschaftlichen Barrieren. Im Rahmen einer Sammlung werden die diversen Erfahrungen von Frauen* zusammengetragen und von einem vielstimmigen Chor verstärkt und kommentiert. Koproduktion Eva-Maria Baumeister, Sommerblut Kulturfestival, Rautenstrauch-Joest-Museum, studiobühneköln & FWT

12.05.2024
So, 18:00 Uhr

MUTTER*SEIN. Eine vielstimmige Sammlung

Installation | "Muttersein" ist eine entgrenzende Erfahrung: körperlich und emotional. Hinzu kommt die Konfrontation mit gesellschaftlichen Barrieren. Im Rahmen einer Sammlung werden die diversen Erfahrungen von Frauen* zusammengetragen und von einem vielstimmigen Chor verstärkt und kommentiert. Koproduktion Eva-Maria Baumeister, Sommerblut Kulturfestival, Rautenstrauch-Joest-Museum, studiobühneköln & FWT