Spielplan

Vorheriger Monat « Dezember 2022Nächster Monat »

16.12.2022
Fr, 20:00 Uhr

Live-Stream: Blackout

Theaterperformance über Cyberkrieg, Cyberspiele, Cyberkontrolle und die Furcht unserer Körper in einer vernetzten Welt. On-/Offline-Infotainment von und mit internil. Live im TD Berlin und als interaktiver Live-Stream in fünf weiteren Städten

17.12.2022
Sa, 14:00 Uhr

Der Schnee von gestern

pulk fiktion sind Zeitzeug:innen des Verschwindens und verknüpfen als Berichterstatter:innen ihrer Generation den Klimawandel mit ganz persönlichen Erfahrung von Veränderung und Endlichkeit. Koproduktion pulk fiktion mit FFT Düsseldorf, Theater an der Ruhr Mülheim & FWT. Für alle ab 10 Jahren

17.12.2022
Sa, 16:00 Uhr

Der Schnee von gestern

pulk fiktion sind Zeitzeug:innen des Verschwindens und verknüpfen als Berichterstatter:innen ihrer Generation den Klimawandel mit ganz persönlichen Erfahrung von Veränderung und Endlichkeit. Koproduktion pulk fiktion mit FFT Düsseldorf, Theater an der Ruhr Mülheim & FWT. Für alle ab 10 Jahren

17.12.2022
Sa, 20:00 Uhr

REVOLT. SHE SAID. REVOLT AGAIN.

Ein Theaterstück wie ein Manifest, das widersprüchliche Bilder von Weiblichkeit entschlossen in die Luft sprengt. Wütend, anarchisch, laut, witzig. Von Alice Birch. Deutsch von Corinna Brocher

NOMINIERT FÜR DEN KÖLNER THEATERPREIS 2020

17.12.2022
Sa, 20:00 Uhr

Live-Stream: Blackout

Theaterperformance über Cyberkrieg, Cyberspiele, Cyberkontrolle und die Furcht unserer Körper in einer vernetzten Welt. On-/Offline-Infotainment von und mit internil. Live im TD Berlin und als interaktiver Live-Stream in fünf weiteren Städten

18.12.2022
So, 15:00 Uhr

Der Schnee von gestern

pulk fiktion sind Zeitzeug:innen des Verschwindens und verknüpfen als Berichterstatter:innen ihrer Generation den Klimawandel mit ganz persönlichen Erfahrung von Veränderung und Endlichkeit. Koproduktion pulk fiktion mit FFT Düsseldorf, Theater an der Ruhr Mülheim & FWT. Für alle ab 10 Jahren

18.12.2022
So, 18:00 Uhr

REVOLT. SHE SAID. REVOLT AGAIN.

Ein Theaterstück wie ein Manifest, das widersprüchliche Bilder von Weiblichkeit entschlossen in die Luft sprengt. Wütend, anarchisch, laut, witzig. Von Alice Birch. Deutsch von Corinna Brocher

NOMINIERT FÜR DEN KÖLNER THEATERPREIS 2020

18.12.2022
So, 20:00 Uhr

Live-Stream: Blackout

Theaterperformance über Cyberkrieg, Cyberspiele, Cyberkontrolle und die Furcht unserer Körper in einer vernetzten Welt. On-/Offline-Infotainment von und mit internil. Live im TD Berlin und als interaktiver Live-Stream in fünf weiteren Städten

28.12.2022
Mi, 20:00 Uhr

Der Nazi & der Friseur

Der Nazi, der sich selbst zum Juden macht, um seiner Schuld zu entkommen. Nach Edgar Hilsenraths Romangroteske

NOMINIERT FÜR DEN KÖLNER THEATERPREIS 2016

29.12.2022
Do, 20:00 Uhr

ANTHROPOS

Die Klimakatastrophe auf der Bühne. Der junge Theaterautor Alexander Eisenach gibt dem Antikendrama vom Tyrannen Ödipus einen aktuellen Dreh. Und verkündet einen radikalen Ausweg aus der Krise.