Spielplan

Januar 2022

14.01.2022
Fr, 20:00 Uhr

JANA ZÖLL: ICH BIN

«Wer bin ich?», «Worüber definiere ich mich?» und «Was macht mich aus?» Interaktive Online-Performance per Zoom-Konferenz zu den Themen Körper, Identität, Selbst- und Fremd-Zuschreibungen

20.01.2022
Do, 20:00 Uhr

ANTHROPOS

Die Klimakatastrophe als Tragödie antiken Ausmaßes. Ein apokalyptisches Drama über eine reale Perspektive: unseren Untergang.

Von Alexander Eisenach. Mit Texten der Erdsystemforscherin Antje Boetius

 

Premiere Erwachsene

21.01.2022
Fr, 20:00 Uhr

REVOLT. SHE SAID. REVOLT AGAIN.

Ein Theaterstück wie ein Manifest, das widersprüchliche Bilder von Weiblichkeit entschlossen in die Luft sprengt. Wütend, anarchisch, laut, witzig. Von Alice Birch. Deutsch von Corinna Brocher

NOMINIERT FÜR DEN KÖLNER THEATERPREIS 2020

22.01.2022
Sa, 20:00 Uhr

ANTHROPOS

Die Klimakatastrophe als Tragödie antiken Ausmaßes. Ein apokalyptisches Drama über eine reale Perspektive: unseren Untergang.

Von Alexander Eisenach. Mit Texten der Erdsystemforscherin Antje Boetius

 

23.01.2022
So, 18:00 Uhr

ANTHROPOS

Die Klimakatastrophe als Tragödie antiken Ausmaßes. Ein apokalyptisches Drama über eine reale Perspektive: unseren Untergang.

Von Alexander Eisenach. Mit Texten der Erdsystemforscherin Antje Boetius

 

27.01.2022
Do, 20:00 Uhr

DIE LAGE

Ein Stück von Thomas Melle rund um den Wahnsinn des Wohnungsmarkts

NOMINIERT FÜR DEN KURT-HACKENBERG-PREIS FÜR POLITISCHES THEATER 2021

 

28.01.2022
Fr, 20:00 Uhr

DIE LAGE

Ein Stück von Thomas Melle rund um den Wahnsinn des Wohnungsmarkts

NOMINIERT FÜR DEN KURT-HACKENBERG-PREIS FÜR POLITISCHES THEATER 2021

 

29.01.2022
Sa, 20:00 Uhr

DIE LAGE

Ein Stück von Thomas Melle rund um den Wahnsinn des Wohnungsmarkts

NOMINIERT FÜR DEN KURT-HACKENBERG-PREIS FÜR POLITISCHES THEATER 2021

 

30.01.2022
So, 18:00 Uhr

REVOLT. SHE SAID. REVOLT AGAIN.

Ein Theaterstück wie ein Manifest, das widersprüchliche Bilder von Weiblichkeit entschlossen in die Luft sprengt. Wütend, anarchisch, laut, witzig. Von Alice Birch. Deutsch von Corinna Brocher

NOMINIERT FÜR DEN KÖLNER THEATERPREIS 2020

02.02.2022
Mi, 20:00 Uhr

ANTHROPOS

Die Klimakatastrophe als Tragödie antiken Ausmaßes. Ein apokalyptisches Drama über eine reale Perspektive: unseren Untergang.

Von Alexander Eisenach. Mit Texten der Erdsystemforscherin Antje Boetius