NULLI UND PRIESEMUT: Wer baut denn hier 'nen falschen Schneemann?

Nach dem Kinderbuch-Bestseller von Matthias Sodtke
Koproduktion Theater Blickwechsel & FWT | Für Zuschauer ab 4 Jahren
Nominiert für den Kölner Kinder- und Jugendtheaterpreis 2012

Foto: Theater Blickwechsel

Wie sieht ein richtiger Schneemann aus? Hase Nulli und Frosch Priesemut haben davon ganz genaue, aber leider völlig unterschiedliche Vorstellungen. Wer von beiden Recht hat, soll Oma Bär entscheiden. In liebevoll gestalteter Kulisse entführen Iris Schleuss und Günter Ottemeier nach ihrem ersten Erfolgsstück „Gibt es eigentlich Brummer, die nach Möhren schmecken?“ wieder in die Welt der beiden Kinderlieblinge Nulli und Priesemut.

Mit Iris Schleuss und Günter Ottemeier Regie Gisela Nohl Bühnenbild und -bau Andrea Uebel, Claus Stump, Torsten Wolber Figurenbau Monika Seibold

Die nächsten Vorstellungstermine / Kartenbuchung

Presse

"Voller hübscher Bildideen, mit Lust und Elan gespielt, fängt Gisela Nohls Inszenierung den Geist der geszeichneten Vorlage ein, leistet aber weit mehr als dem Bilderbuch eine dritte Dimension zu verleihen. Uneingeschränkt empfehlenswert." Kölner Stadt-Anzeiger

Zurück